DAS MAGAZIN ZU DEN
4. SCHWEIZER DIGITALTAGEN
1. BIS 3. NOVEMBER 2020

Schweiz 4.0
WIR SIND DRIN.

Die Schweizer Digitaltage

International

Sponsored

Homeoffice

Digitaltage Schweiz 2020

Das Beste aus zwei Welten in einer App

Die Credit Suisse kombiniert für die Bankgeschäfte ihrer Privatkunden die Einfachheit einer App mit der Zuverlässigkeit der persönlichen Beratung.

Per Scrollen und Swipen Kontostand checken, Rechnungen zahlen, Investitionen tätigen: Mit der Lancierung der App «CSX» beziehungsweise «CSX Young» bedient die Credit Suisse ein steigendes Bedürfnis von Kunden, die ihre Bankgeschäfte unkompliziert und schnell per Smartphone erledigen wollen. Das Angebot besteht aus
einem CHF-Privatkonto, das direkt in der App eröffnet werden kann, verschiedenen Self-Service-Funktionen und einer onlinefähigen Debit Mastercard inklusive kostenloser Auslandtransaktionen. 

Die Vorteile von CSX auf einen Blick:

  • Das Basis-Angebot für Kunden, die all ihre Bankgeschäfte online abwickeln, ist kostenlos.
  • Nutzer können das Angebot ­individuell auf ihre Bedürfnisse ­anpassen, mit einem transparenten, abgestuften Preismodell.
  • Wer regelmässig Bargeld am Bancomat beziehen möchte, kann für 3.95 Fr. pro Monat die Premium Black Debit Mastercard wählen.
  • Die Entwicklung der App ist noch nicht abgeschlossen: Angebote in den Bereichen Anlage, Vorsorge und Hypotheken werden folgen, dazu kommt ein digitaler Finanzplaner.

Trotz dieses Mobile-First-Ansatzes wird Beratung bei der Credit Suisse nach wie vor grossgeschrieben. Kunden können eine solche zum Beispiel digital, per Telefon oder persönlich in Anspruch nehmen. Ganz neu hat die Credit Suisse diesbezüglich ein zukunftsweisendes Konzept entwickelt: die «Digital Bar», die bereits in der neuen
Filiale an der Zürcher Europaallee zum Einsatz kommt. Mitarbeitende führen die Kunden in die digitale Welt des Bankgeschäfts ein und ermöglichen ihnen so eine indivi­duelle und interaktive Form der persönlichen Beratung.